Gina Lückenkemper
Gina Lückenkemper

Gina Lückenkemper plant Start beim Indoor Meeting in Dortmund!

Nur wenige Tage nach der Bekanntgabe der Top-Sprinterinnen beim Indoor Meeting Dortmund, bei dem unter anderen die Staffel-Weltmeisterinnen Rebekka Haase (LV 90 Erzgebirge) und Lisa Mayer (Sprintteam Wetzlar) auf Hürdenspezialistin Pamela Dutkiewicz (TV Wattenscheid 01) treffen, hat eine weitere sehr schnelle Dame ihre Meldung für die Neuauflage der Traditionsveranstaltung abgegeben. So plant Gina Lückenkemper (TSV Bayer 04 Leverkusen), WM-Halbfinalistin über 100 Meter, einen Start über 60 Meter in Dortmund.

Jörg Lennardt, Vorsitzender der austragenden LG Olympia Dortmund, freut sich über die Meldung der 21-Jährigen, die in den vergangenen zwei Jahren das Trikot der LGO trug: "Mein Trainer Uli Kunst und ich planen schon lange mit einem Start beim Indoor Meeting Dortmund," meldete sie sich bei ihrem ehemaligen Präsidenten. "Im Rahmen dieser Top-Veranstaltung werden wir Gina auch offiziell verabschieden," kündigt Jörg Lennardt an.

Während ihrer Zeit bei der LG Olympia Dortmund wurde sie fünf Mal deutsche Meisterin und holte gleich zwei Bronzemedaillen im Einzel und mit der Staffel bei den Europameisterschaften 2016 in Amsterdam. Bei den IAAF World Relays 2017 auf den Bahamas gewann sie Silber mit der 4 x 200 Meter-Staffel des DLV. In Rio de Janeiro lief sie über 200 Meter ins Halbfinale der Olympischen Spiele 2016 und erreichte Platz 4 mit der 4 x 100 Meter-Staffel. Und mit ihrem Sprint ins Halbfinale in 10,95 Sekunden und damit der schnellsten Zeit einer Deutschen seit 26 Jahren bei den Weltmeisterschaften 2017 in London und erneut Platz 4 mit der Staffel krönte sie ihre überaus erfolgreiche Zeit in Dortmund.